Im Online-Glücksspiel Verluste erlitten? 
Wir holen Dein Geld zurück

Du hast Geld im Online-Casino, bei Sportwetten oder Online-Poker verloren? Wir helfen Dir, Deine Verluste vom Anbieter zurückzufordern.

1. Anbieter & Höhe der Verluste angeben
2. Rückzahlung mit fine. einfordern
3. Geld erhalten

Einfach & schnell
Kein Kostenrisiko
Zahlreiche Anbieter
Jetzt Fall einreichen
Online-Glücksspiel: Jetzt Geld zurück mit fine.
Das Zeichen, dass fine. als Rechtsdienstleister registriert ist
Hervorragend
4.6
Trustpilot
Darum lohnt es sich für Dich

Deutsche Gerichte geben Spielern Recht

Viele Angebote für Online-Glücksspiele sind illegal. Spieler, die in den letzten Jahren Verluste erlitten haben, können ihr Geld zurückfordern. fine. hilft Dir, Verluste über 500 Euro vom Glücksspielanbieter zurückzuholen.

Deine Chance - Verluste aus Online-Glücksspiel zurückholen
Deine Chance: Glücksspielverluste zurück 🎉
So funktioniert's

In 3 Schritten Geld zurückfordern.

Du reichst Deinen Fall ein, wir kümmern uns um den Rest und holen Dein Geld zurück. Für Dich besteht kein Kostenrisiko.

Jetzt Verluste angeben
Dauer: 5 Minuten

1. Verluste angeben

Über unseren Online-Prozess gibst Du an, bei welchen Anbietern Du Verluste hattest und lädst die Nachweise dafür hoch.

2. Forderung durchsetzen

Nach erfolgreicher Prüfung Deines Falls fordern wir Dein Geld direkt vom Online-Glücksspielanbieter zurück.

3. Geld zurückbekommen

War die Rückforderung erfolgreich, zahlen wir Dir umgehend Dein Geld zurück. Andernfalls hast Du keine Kosten.

Anspruch prüfen
Der Vergleich

Darum ist fine. Deine erste Wahl bei Glücksspielverlusten

Mit fine.

Mit fine. hast Du kein Risiko. Wir übernehmen  alle Gerichts- und Anwaltskosten.

Kein Kostenrisiko
Volle Transparenz
Schnelle Prüfung & Bearbeitung
Provision nur bei Erfolg
Fall prüfen lassen

Mit Rechtsanwalt

Du bezahlst Rechtsanwalt & Gericht auch wenn Du keine Entschädigung bekommst.

Hohes Kostenrisiko von > 5.000€
Geringe Transparenz
Hoher Zeitaufwand
Keine Provision
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf die die wichtigsten Fragen rund ums Thema Flugentschädigung.

Warum kann ich verlorenes Geld aus Online-Glücksspiel zurückfordern?

Von welchen Anbietern kann ich Verluste zurückfordern?

Wie viel Geld kann ich zurückbekommen?

Welche Kosten fallen für mich bei der Rückforderung an?

Wie wird der Prozess gegen den Anbieter finanziert?

Wie lange dauert der Prozess?

Dauer: 2 Minuten

Fordere jetzt ein, was dir zusteht.

Worauf wartest du?
Reiche Deine Glücksspielverluste ein und lass Deinen Anspruch prüfen. Ganz ohne Risiko.

Jetzt Verluste zurückfordern

Mit der Möglichkeit, Glücksspiele online über das Internet spielen zu können, ist die Zahl der Spieler in den vergangenen Jahren rasant gestiegen. Zusätzlich vermarkten die Anbieter von Online-Glücksspiel ihr Angebot intensiv. 

Verbunden damit stellt sich die Frage nach der rechtlichen Situation von Online-Glücksspiel in Deutschland. Was vielen Menschen nicht klar ist: Das Angebot ist in den meisten Fällen nicht legal und Verluste aus Online-Glücksspiel können zurückgefordert werden. 

Hier erfährst Du mehr zur rechtlichen Situation von Online-Glücksspiel und den Möglichkeiten, Dein verlorenes Geld von den Anbietern zurückzuholen.

Legalität von Online-Glücksspiel in Deutschland

Online-Glücksspiel war lange Zeit in Deutschland grundsätzlich verboten. Eine Ausnahme bildete Schleswig-Holstein. Das Bundesland im Norden bot als einziges die Möglichkeit, Online-Glücksspiel legal anzubieten. Allerdings galt das ausschließlich für Personen mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein. Möglich war das aufgrund des deutschen Föderalismus, der das Thema Glücksspiel zur Ländersache macht. 

Die Situation hat sich erst mit dem Glücksspielstaatsvertrag aus dem Jahr 2021 geändert. Dieser definiert einige bundesweit einheitliche Regelungen für das Glücksspiel. Wesentlicher Punkt im Vertrag: Anbieter von Online-Glücksspiel können eine deutsche Lizenz beantragen, um Online-Casino, Sportwetten und Poker legal anzubieten.

Eine Liste aller in Deutschland zugelassenen Glücksspiel-Anbieter wird von der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder geführt. Die Rechtslage ist klar: Anbieter ohne solche Erlaubnis, die ihre Dienste dennoch in Deutschland anbieten, handeln illegal.

EU-Lizenzen und ihre Bedeutung

Einige Anbieter berufen sich auf ihre EU-Lizenzen, um ihre Dienste auch in Deutschland anzubieten. Dies ist jedoch ein Trugschluss. Ohne Aufnahme in die "Whitelist" der in Deutschland erlaubten Anbieter ist ihr Betrieb hierzulande unzulässig. Die Argumentation, eine EU-Lizenz erlaube generell das Anbieten von Glücksspielen in allen EU-Staaten, hält einer rechtlichen Überprüfung nicht stand.

Rückforderung von Einsätzen bei illegalen Anbietern

Da das Angebot ohne Lizenz illegal ist, haben Spieler die Möglichkeit, Verluste aus dem Online-Glücksspiel zurückzufordern. Mehrere Gerichte haben bereits zugunsten deutscher Spieler entschieden und Anbieter verpflichtet, Verluste zurückzuzahlen.

Wichtig: Ein wichtiger Punkt ist die Kenntnis der Illegalität des Angebots zum Zeitpunkt der Spielteilnahme. Wer wissentlich an illegalem Glücksspiel teilnimmt, hat schlechte Karten, verlorenes Geld zurückzufordern. Zudem können strafrechtliche Konsequenzen drohen.

Die praktische Durchsetzung durch den Spieler erweist sich allerdings oft schwierig. Ohne professionelle Hilfe von Rechtsdienstleistern wie FINE Legal reagieren Online-Glücksspielanbieter in der Regel nicht und kommen ihrer Pflicht somit nicht nach.

Rückforderung von Einsätzen bei legalen Anbietern

Auch bei legal operierenden Anbietern gibt es Situationen, in denen die Rückforderung von Einsätzen möglich sein kann. Dies betrifft Fälle, in denen Anbieter gegen die Vorgaben des Glücksspielstaatsvertrags oder ihre Lizenzbedingungen verstoßen. Beispiele hierfür sind das Anbieten von Glücksspielen außerhalb der Lizenzberechtigung, das Ignorieren von Einsatzlimits oder das Zulassen von Spielern trotz aktiver Spielersperre.

FINE Legal unterstützt Dich bei der Rückforderung Deiner Verluste

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung aus tausenden Mandaten, können wir unseren Kunden in den meisten Fällen helfen, ihre Glücksspielverluste erfolgreich einzufordern. 

Unsere Kunden profitieren zusätzlich zu unserer rechtlichen Expertise auch von einem unkomplizierten Prozess. Nachdem die wichtigsten Informationen zum Fall eingereicht wurden und notwendige Dokumente hochgeladen wurden, kümmern wir uns um alles Weitere. 

Ein Kostenrisiko besteht dabei nicht. Wir übernehmen sämtliche Kosten während des gesamten Prozesses. Nur, wenn wir erfolgreich Deine Verluste geholt haben, erhalten wir eine geringe Erfolgsbeteiligung.

Hilfreiche Links

Online-Casino: Jetzt Geld zurückfordern

Online-Sportwetten: Jetzt Geld zurückfordern

Du hast weitere Fragen?

Unsere Experten stehen Dir zur Seite und beraten Dich - kostenfrei und unverbindlich.

030 6293 2020
kundenservice@fine.so
Home 
Online-Glücksspiel