Geld bei Online-Sportwetten verloren?
Jetzt Verluste zurückholen

Du hast Geld bei Online-Sportwetten verloren? Verluste aus illegalem Wettangebot lassen sich bis zu 10 Jahre rückwirkend einfordern.
Reich Deinen Fall ein und hol Dir mit fine. Deine Verluste vom Sportwettenanbieter zurück.

Einfach & schnell
Kein Kostenrisiko
Zahlreiche Online-Wettanbieter
Jetzt Fall einreichen
Online-Wetten: Jetzt Geld zurück mit fine.
Das Zeichen, dass fine. als Rechtsdienstleister registriert ist
Hervorragend
4.6
Trustpilot
Darum lohnt es sich für Dich

Gerichte urteilen: Wettanbieter müssen Verluste meist zurückzahlen

Das Angebot der Online-Wettanbieter war lange Zeit nicht legal. Noch immer haben nicht alle Anbieter eine Lizenz und agieren illegal.

Spieler, die in den letzten Jahren Verluste erlitten haben, haben hohe Chancen, ihr Geld von den Anbietern zurück zu bekommen. fine. hilft Dir, Dein Geld zurückzufordern, wenn Deine Verluste mehr als 500 Euro betragen.

Deine Chance - Verluste aus Online-Wetten zurückholen
Deine Chance: Wettverluste zurückfordern 🎉
So funktioniert’s

So holst Du Dein Geld aus
Online-Wetten zurück

Um Dein verlorenes Geld vom Online-Wetten zurückzubekommen, musst Du lediglich Deinen Fall bei uns einreichen. Wir prüfen Deinen Anspruch und kümmern uns um alles Weitere.

Jetzt Verluste angeben
Dauer: 5 Minuten

1. Verluste angeben

Über unseren Online-Prozess gibst Du an, bei welchen Online-Wettanbietern Du Verluste hattest, Die Nachweise lädst die bequem über das Kundenportal hoch.

2. Forderung durchsetzen

Wir prüfen Deinen Fall. Hast Du einen Anspruch, fordern wir Dein Geld direkt vom Online-Wettanbieter zurück.

3. Geld zurück

War die Rückforderung erfolgreich, erhältst Du umgehend Dein Geld zurück. Ist Dein Fall nicht erfolgreich, entstehen Dir keine Kosten.

Anspruch prüfen
Der Vergleich

Deine erste Wahl für Geld zurück von Online-Sportwetten

Mit fine.

Mit fine. hast Du kein Risiko. Wir übernehmen  alle Gerichts- und Anwaltskosten.

Kein Kostenrisiko
Volle Transparenz
Schnelle Prüfung & Bearbeitung
Provision nur bei Erfolg
Fall prüfen lassen

Rechtsanwalt

Du bezahlst Rechtsanwalt & Gericht auch wenn Du keine Entschädigung bekommst.

Hohes Kostenrisiko > 5.000€
Du musst zum Anwalt
Hoher Zeitaufwand
Keine Provision
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf die die wichtigsten Fragen rund ums Thema Geld zurück aus Online-Wetten.

Warum kann ich verlorenes Geld aus Online-Glücksspiel zurückfordern?

Von welchen Anbietern kann ich Verluste zurückfordern?

Wie viel Geld kann ich zurückbekommen?

Welche Kosten fallen für mich bei der Rückforderung an?

Wie wird der Prozess gegen den Anbieter finanziert?

Wie lange dauert der Prozess?

Dauer: 2 Minuten

Fordere jetzt Deine Wettverluste zurück!


Worauf wartest du?
Reiche Deine Wettverluste zur Prüfung ein und hol Dir, was Dir zusteht. Ganz ohne Kostenrisiko.

Jetzt Verluste zurückholen

Das Wetten auf sportliche Ereignisse online erfreut sich großer Beliebtheit. Doch was passiert, wenn die Leidenschaft für Sportwetten zu unerwünschten Verlusten führt? Glücklicherweise gibt es unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit, verlorenes Geld für diese Art des Online-Glücksspiels zurückzuerhalten. Dieser Ratgeber bietet einen umfassenden Überblick über die Rechtslage, mögliche Ansprüche auf Entschädigung und wie man Verluste aus Online-Sportwetten zurückfordern kann.

Sportwetten-Verluste zurückfordern: Der rechtliche Rahmen

Ähnlich wie beim Online-Casino-Glücksspiel befinden sich Online-Sportwetten in Deutschland und vielen anderen Ländern in einer rechtlichen Grauzone oder unterliegen strengen Regulierungen. Die Möglichkeit, Verluste zurückzufordern, hängt weitgehend davon ab, ob der Wettanbieter über eine gültige Lizenz für den Betrieb im jeweiligen Land verfügt. Anbieter ohne Lizenz operieren illegal, wodurch ihr Angebot außerhalb des gesetzlichen Rahmens liegt.

In Deutschland war das Anbieten von Online-Sportwetten ohne Lizenz grundsätzlich illegal. Der Glücksspielstaatsvertrag von 2021 schafft jedoch einen bundesweit einheitlichen rechtlichen Rahmen, der es Anbietern ermöglicht, eine Lizenz zu erwerben und somit legal zu operieren.

Kann man wirklich Geld von Online-Sportwetten-Anbietern zurückfordern?

Falls Du Geld durch Online-Sportwetten verloren hast, fragst Du Dich, ob und wie Du Deine Verluste zurückfordern kannst. In Deutschland hast Du vor allem bei nicht lizenzierten Anbietern unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, Dein Geld zurückzuerhalten.

Wichtig ist, dass nur tatsächliche Verluste – also sämtliche Einzahlungen abzüglich aller Auszahlungen – zurückgefordert werden können. Es stehen verschiedene Wege zur Verfügung, um Dein Geld zurückzuholen.

Online-Sportwetten: Geld zurück ohne Anwalt

FINE Legal GmbH, ein zugelassener Rechtsdienstleister, unterstützt Dich dabei, Deine Verluste von zahlreichen Anbietern zurückzufordern. Unser Service hilft Dir, Dein Recht ohne Kostenrisiko schnell und unkompliziert durchzusetzen. Wir übernehmen alle Kosten im Rahmen einer Prozesskostenfinanzierung. Bei erfolgreichem Ausgang erhältst Du Dein Geld zurück und zahlst uns eine geringe Erfolgsbeteiligung.

Online-Sportwetten: Geld zurück mit Anwalt

Der traditionelle Weg über einen Anwalt, der gegen den Wettanbieter vorgeht, steht ebenfalls offen. Im Gegensatz zur Erfolgsbeteiligung bei Rechtsdienstleistern, musst Du dem Anwalt ein Honorar zahlen, unabhängig vom Ausgang des Falls.

Geld von Sportwetten-Anbietern zurückfordern: Wie lange dauert das?

Die Dauer des Rückforderungsprozesses variiert je nach Fallkomplexität, Kooperationsbereitschaft des Anbieters und gewähltem Rechtsweg. Es ist realistisch, mit einem Zeitrahmen von mehreren Monaten bis zu einem Jahr zu rechnen. Ob Du Dich für einen Anwalt oder FINE Legal als Rechtsdienstleister entscheidest, spielt für die Dauer keine Rolle.

Geld zurück von Online-Sportwetten: Praktische Tipps

Um Deinen Fall gegenüber dem Wettanbieter durchzusetzen, sind zunächst einige Informationen von Dir erforderlich. Wir benötigen insbesondere:

  • Eine Transaktionsliste aller Ein- und Auszahlungen
  • Screenshots vom aktuellen Kontostand beim Wettanbieter
  • Screenshots Deiner Benutzerdaten im Kundenbereich des Anbieters

Fristen für die Rückforderung Deiner Verluste

Gemäß dem Bürgerlichen Gesetzbuch können Spielverluste aus Online-Sportwetten bis zu 10 Jahre rückwirkend zurückgefordert werden. Du kannst also auch ältere Verluste geltend machen und bei uns einreichen.

Hilfreiche Links:

Online-Casino: Jetzt Geld zurückfordern

Du hast weitere Fragen?

Unsere Experten stehen Dir zur Seite und beraten Dich - kostenfrei und unverbindlich.

030 6293 2020
kundenservice@fine.so