Flugentschädigung
Hol Dir bis zu 600 €
von der Airline

Flug verspätet oder Reise annulliert? Dann hast Du Anspruch auf Schadensersatz. Wir holen eine Entschädigung von bis zu 600 € für Deinen Flug von der Airline!

Einfach & schnell
Kein Kostenrisiko
Alle Fluggesellschaften
Jetzt Entschädigung holen
Flugentschädigung - Bis zu 600€ Entschädigung bei Flugstörung von Airline holen mit fine.
Deine Entschädigung: €600 🎉
EU REGULATION EC261
Hervorragend
4.6
Trustpilot
Das Zeichen, dass fine. als Rechtsdienstleister registriert ist

In diesen Fällen holen wir Deine Flugentschädigung

Immer dann, wenn Du aufgrund einer Flugstörung unverschuldet zu spät am Ziel ankommst, kannst Du Anspruch auf eine Entschädigung haben.
fine. hilft Dir, Dein Recht durchzusetzen und Schadensersatz zu erhalten.

Flugverspätung

Dein Flug hat sich verspätet und Du kamst mehr als 3 Stunden verspätet an?
Sichere Dir mit fine. eine Entschädigung bis zu 600 €.

Jetzt prüfen

Verpasster Anschluss

Du hast Deinen Anschlussflug ohne eigenes Verschulden verpasst, wodurch Du verspätet an Deinem Ziel ankamst? Fine. hilft Dir auch in diesem Fall.

Jetzt prüfen

Flugumbuchung

Dein Flug wurde kurzfristig umgebucht und Du wurdest weniger als 14 Tage vor Abreise darüber informiert? Dann kannst Du eine Entschädigung erhalten.

Jetzt prüfen

Flugausfall

Dein Flug wurde gestrichen und Du kamst nicht pünktlich am Zielort an? Dann hast Du ebenfalls Anspruch auf eine Entschädigung.

Jetzt prüfen

Darum lohnt es sich für Dich

So viel Flugentschädigung ist für Dich drin

Die Höhe Deiner Entschädigung hängt von der Distanz Deines Fluges ab. Bei Flugverspätung, Flugausfall oder Nichtbeförderung hast Du Anspruch auf bis zu 600 € Entschädigung von der Fluggesellschaft.

Mehr über Deine Rechte bei Flugstörungen erfährst Du hier

Höhe der Flugentschädigung - 250 bis 600 Euro Entschädigung abhängig Flugdistanz
€250 pro Fluggast
0 - 1500 km
Berlin
Frankfurt
€400 pro Fluggast
1500 - 3500 km
Berlin
Mallorca
€600 pro Fluggast
+ 3500 km
Berlin
New York
3 Schritte zu Deiner Entschädigung

So funktioniert's

Im Fall eines annullierten Flugs setzen unsere Experten Dein Recht gegenüber der Airline durch und holen Dir Deine rechtmäßige Entschädigung.

Reiche einfach Deinen Fall zur Prüfung ein und lehn Dich zurück. Wir kümmern uns um alles.

Jetzt Entschädigung holen
Dauer: 2 Minuten

Fall einreichen

Gib uns die wichtigsten Informationen zu Deinem Flug. Der Prozess dauert weniger als 2 Minuten. Wir prüfen kostenlos Deinen Anspruch auf Entschädigung.

Entschädigung durchsetzen

Wir fordern Deine Entschädigung bei der Airline ein, zur Not auch vor Gericht. Du hast dabei keinen Stress und Null Kostenrisiko.

Geld erhalten

Bei Erfolg überweisen wir Dir umgehend Deine Entschädigung. Kosten hast Du nur im Erfolgsfall.

Anspruch prüfen
Der Vergleich

Darum ist fine.
Deine
1. Wahl für Flugentschädigung

Mit fine.

Mit fine. hast Du kein Risiko. Wir übernehmen  alle Gerichts- und Anwaltskosten.

Hohe Erfolgsquote
Durch unsere Expertise im Bereich der Flugrechte liegt unsere Erfolgsquote bei 98,7%.
Kein Kostenrisiko
Du zahlst lediglich im Erfolgsfall eine geringe Erfolgsprovision an uns.
Geringer Aufwand
Wir kümmern uns um Anfragen und den Papierkram. Du hast keinen weiteren Aufwand.
Wir sind für Dich da
Unser Team beantwortet Fragen innerhalb von  48 h und hält Dich stets auf dem Laufenden.
Jetzt anfragen!

Eigenhändig

Du bezahlst Rechtsanwalt & Gericht auch wenn Du keine Entschädigung bekommst.

Geringe Erfolgsquote
Anfragen von Privatpersonen werden häufig ignoriert und bei Formfehlern abgelehnt.
Hohes Kostenrisiko
Kommt Dein Fall vor Gericht, werden Gerichtskosten und meistens auch Anwaltskosten fällig.
Hoher Aufwand
Flugrecht, Papierkram & viele E-Mails - der Zeitaufwand ist meist sehr groß.
Keine Hilfe
Airlines helfen Dir selten. Informationen über den aktuellen Stand erhältst Du nicht.

Wir sind zufrieden, wenn Du es bist!
Genau wie mehr als 2.000 Kunden vor Dir.

19. Oct 22
Unkompliziert und schnell

Unkomplizierter Prozess und schnelle Umsetzung. So wie man es sich wünscht. Danke für die schnelle Hilfe!

F.
21. May 23
Super Service

Hatte wenig Erwartungen, aber fine. hat es geschafft, mir innerhalb weniger Wochen mein Geld zurück zu holen.

Laura
11. Apr 23
Voll zufrieden

Mein Antrag hat mich nur wenige Klicks gekostet - Dokumente hochladen und das wars. Um den rest hat sich fine gekümmert.

Tobias
11. Jun 23
Hilfreiches Angebot

Bin froh , meinen Flug eingereicht zu haben. Musste mich um nichts kümmern und hab überraschend schnell mein geld erhalten

Simone R.
Hervorragend
93 Reviews on
Trustpilot
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf die die wichtigsten Fragen rund ums Thema Flugentschädigung.

Wo finde ich meine Flugnummer?

Die Flugnummer besteht aus dem 2-stelligen Code der Fluggesellschaft und einem 2- bis 4-stelligen Code des Fluges. Die Flugnummer findest Du auf Deiner Buchungsbestätigung oder Deinem Boarding Pass.

Beispiel: Hinter der Flugnummer EW 9049 steht der Flug 9049 von Eurowings.

Welche Kosten fallen für mich an?

Kosten fallen für Dich erst an, wenn wir erfolgreich Deine Entschädigung eingefordert haben. Dann zahlst Du eine geringe Provision anteilig von Deiner Entschädigung.

Wie lange kann ich meine Ansprüche geltend machen?

Die Verjährungsfrist richtet sich dem BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Eine Entschädigung für Flüge kannst Du in Deutschland bis zu 3 Jahre rückwirkend beanspruchen. Reiche daher gern auch alle älteren Fälle bei uns ein.

Kann ich auch Ansprüche für Mitreisende einreichen?

Ja! Du kannst Ansprüche für alle betroffenen Personen einreichen. Das gilt auch dann, wenn Du selbst kein Reisender warst.
Die Entschädigung steht dabei immer dem Reisenden selbst zu. Das ist dann wichtig, wenn die Reise von jemand anderem gebucht und bezahlt wurde.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Für die Prüfung Deines Falls benötigen wir zunächst nur ein Dokument, welches nachweist, dass Du den entsprechenden Flug gebucht hast. Das kann entweder die Buchungsbestätigung oder der Boarding Pass sein. Das Dokument kannst Du als Bild oder als PDF über unser Dashboard hochladen.

Wie lange dauert es, bis ich meine Entschädigung erhalte?

Für gewöhnlich dauert es etwa 3 Monate von der Antragsstellung bis zur Auszahlung Deiner Entschädigung. Abhängig vom Einzelfall und besonderen Umständen kann der Zeitraum aber auch länger sein. Wir halten Dich regelmäßig auf dem Laufenden über den Stand Deines Falles.

Was Du hier erfährst

Flugentschädigung - Wann hast Du einen Anspruch?

Probleme wie Verspätungen oder Ausfälle lassen sich bei der Vielzahl an Flügen nicht vermeiden. Den Schaden tragen in der Regel die Passagiere. 

Die EU-Fluggastverordnung 261/2004 regelt auf europäischer Ebene, welche Flugrechte Betroffene in solchen Fällen haben. Die Verordnung umfasst Flugausfälle und Verspätungen und legt fest, welche Entschädigung Dir als Reisender zusteht. 

Grundsätzlich gilt, dass Du in folgenden Fällen einen Anspruch auf Entschädigung haben kannst:

  • Flugausfall
  • Flugverspätung
  • Nicht-Transport
  • Anschlussflug verpasst
  • Flugumbuchung

Welche Flüge sind von der Verordnung abgedeckt?

Das Gesetz deckt alle Flüge ab, die in der EU starten. Auch Flüge, deren Zielflughafen in der EU liegt, werden umfasst. In diesem Fall muss der Sitz der Airline ebenfalls in der EU sein.

Fristen für die Entschädigung - Wie viel Zeit bleibt Dir?

In Deutschland kannst Du Ansprüche für Forderungen aus Flügen bis zu 3 Jahre rückwirkend geltend machen. Die Fristberechnung endet jeweils zum Jahresende. 

Beispiel: Ein Ausfall oder eine Verspätung im Mai 2021 kann bis zum 31.12.2024 geltend gemacht werden.

Wir empfehlen Dir allerdings, Ansprüche auf Entschädigung immer umgehend einzufordern. So erhöhst Du Deine Chancen, sämtliche Ansprüche in voller Höhe zu bekommen.

Flugentschädigung bei Pauschalreisen

Flugreisen sind häufig Teil von Pauschalreiseangeboten. Für Deine Ansprüche spielt es keine Rolle, ob Flüge einzeln oder als Teil eines Pauschalurlaubs gebucht wurden. Auch bei Pauschalreisen hast Du Anspruch auf eine Entschädigung, wenn es zu Verspätungen oder Ausfällen kommt und Dir ein Schaden entsteht.

Im Falle von Pauschalreisen können weitere Ansprüche entstehen, etwa eine Minderung des Reisepreises bei erheblicher Verspätung. Unsere Experten beraten Dich hierzu jederzeit.

Geschäftsreisen und Flugentschädigungen

Häufig wird bei rechtlichen Fragen zwischen geschäftlichen und privaten Verbrauchern unterschieden. Nicht so bei den Fluggastrechten. Hier ist es unerheblich, ob Du als Geschäftsreisender oder privat unterwegs bist. In beiden Fällen besteht der gleiche Anspruch auf Entschädigung. 

Gut zu wissen: Die Auszahlung erfolgt immer an die reisende Person. Bist Du geschäftlich unterwegs, geht die Auszahlung auch an Dich, nicht an Deinen Arbeitgeber. Denn Du hast den Schaden erlitten.

Wie viel Entschädigung steht Dir zu?

Die Höhe der fälligen Entschädigung hängt vom Einzelfall ab. In diesem Abschnitt erfährst Du, wie hoch Deine Entschädigung in welchen Fällen sein kann.

Flugausfall

Informiert die Airline Dich weniger als 14 Tage vor dem Abflugdatum über einen Flugausfall und erfüllt der Ersatzflug bestimmte Bedingungen, hast Du Anspruch auf bis zu 600 € Entschädigung.

Mehr erfahren: Entschädigung bei Flugausfall

Flugverspätung

Wenn Du mehr als 3 Stunden später als geplant am Zielort ankommst, kannst Du eine Entschädigung von der Airline erhalten. Die Entschädigung kann dann bis zu 600 € betragen.

Mehr erfahren: Entschädigung bei Flugverspätung

Nichtbeförderung

Weigert sich die Airline, Dich zu transportieren, etwa weil der Flug überbucht ist, entsteht ein Anspruch auf Entschädigung. Die Entschädigung kann bis zu 600 € betragen.

Anschlussflug verpasst

Verpasst Du unverschuldet Deinen Anschlussflug und kommst dadurch mehr als 3 Stunden zu spät am Ziel an, beträgt die Höhe der Flugentschädigung zwischen 250 und 600 €.

Mehr erfahren: Entschädigung bei verpasstem Anschlussflug

Flugumbuchung

Wurdest Du weniger als 14 Tage vor Abflugdatum über eine Flugumbuchung informiert und sind weitere Voraussetzungen erfüllt, sind ebenfalls bis zu 600 € Schadensersatz möglich.

Mehr erfahren: Entschädigung bei Flugumbuchung

Wann muss die Fluggesellschaft keine Entschädigung zahlen?

Die Airline ist nur zur Zahlung einer Entschädigung verpflichtet, wenn sie auch Schuld an dem Problem hat. Bei außergewöhnlichen Umständen wird angenommen, dass die Airline das Problem nicht zu verantworten hat. Dadurch ist sie von der Schadensersatzpflicht befreit.

Unterschiedliche Ereignisse werden als außergewöhnliche Umstände angesehen. Dazu gehören zum Beispiel: 

  • Flugstreiks, außer Streiks bei der Fluggesellschaft selbst (Hier erfährst alles zu Flugrechten bei Streik)
  • Wetterbedingungen wie Unwetter (Mehr zu Fluggastrechten bei Unwetter)
  • Naturkatastrophen wie Vulkanausbrüche
  • Pandemien - Die Einschränkungen des Flugverkehrs durch Corona werden als außergewöhnliche Umstände betrachtet (Mehr zu Flugrechten während der Corona-Pandemie)
  • Politische Umstände wie Unruhen
  • Probleme an Bord
  • Probleme bei der Abfertigung

Tipp: Nimm die Begründung außergewöhnlicher Umstände nicht ohne weitere Prüfung hin. Fluggesellschaften müssen alle weiteren Möglichkeiten in Betracht ziehen, um Passagiere schnellstmöglich an ihr Ziel zu bringen. Solche Möglichkeiten können auch der Flug mit einer anderen Airline oder die Beförderung mit Bus oder Bahn sein.
Nutzen Fluggesellschaften diese Möglichkeiten nicht, kann weiterhin ein Anspruch auf Flugentschädigung bestehen. Aus diesem Grund solltest Du Deinen Fall trotzdem bei uns einreichen.

Weitere Rechte, wenn es Probleme mit Deinem Flug gibt

Zusätzlich zur Zahlung von Ausgleichszahlungen sind Airlines bei Problemen mit dem Flug zu weiteren Leistungen verpflichtet. Die Pflicht bezieht sich vor allem auf die Verpflegung der Reisenden bei langen Wartezeiten. 

Je nach Flugdistanz und Wartezeit müssen Airlines Snacks und Getränke für wartende Passagiere bereitstellen. 

  • Bei Kurzstrecke ab 2 Stunden
  • Bei Mittelstrecke ab 3 Stunden
  • Bei Langstrecke ab 4 Stunden

Bei einer Wartezeit von mehr als 5 Stunden hast Du das Recht, vom Flug zurückzutreten und den Ticketpreis erstattet zu bekommen.

Muss der Flug auf den nächsten Tag verschoben werden, ist die Airline auch zur Bereitstellung einer Hotelunterbringung inklusive Hin- und Rückfahrt verpflichtet. 

Unterschied zwischen Entschädigung und Rückerstattung

Bei Problemen mit einem Flug und langen Wartezeiten entsteht Dir als Fluggast ein Schaden, in der Regel in Form von Zeit. Für den entstandenen Schaden kannst Du eine Entschädigung in Form einer Ausgleichszahlung von der Airline fordern.

Lange Verzögerungen bei Deinem Flug führen unter Umständen dazu, dass Du ihn nicht mehr antreten willst oder kannst. Unter gewissen Umständen hast Du das Recht, den Preis für das nicht genutzte Ticket vollständig von der Airline zurückzuerhalten. In diesem Fall spricht man von einer Rückerstattung.

Flugentschädigung prüfen & einklagen

Obwohl die EU-Verordnung die Rechte von Flugreisenden eindeutig regelt, sind Airlines oft nicht bereit, Ausgleichszahlungen ohne Weiteres zu leisten. fine. ist auf die Durchsetzung von Verbraucherrechten spezialisiert. Unsere Experten helfen Dir, Dein Recht auf Entschädigung für Deinen Flug durchzusetzen. 

Wir kennen die Vorgehensweisen der Airlines und lassen uns nicht von Hinhaltetaktiken abhalten. Wir prüfen kostenlos Deinen Anspruch auf Entschädigung und setzen ihn konsequent durch. Ist der Fall erfolgreich abgeschlossen, erhältst Du umgehend Deine Auszahlung.

Wie es funktioniert

  1. Fall einreichen: Reich Deinen Problemflug unkompliziert online über unseren Antragsprozess ein
  2. Fallprüfung: Wir prüfen, ob Du einen Anspruch auf Entschädigung für Deinen Flug hast
  3. Entschädigung erhalten: Du musst nichts weiter tun. Wir fordern die Entschädigung bei der Airline ein und überweisen den Betrag, sobald die Airline gezahlt hat.

English Version: Flight Compensation

Dauer: 2 Minuten

Fordere jetzt ein, was dir zusteht.

Worauf wartest du?
Prüfe jetzt ob Du eine Entschädigung bekommen kannst und wie hoch diese ist.

Unverbindlich & ohne Risiko.

Jetzt Entschädigung holen

Du hast weitere Fragen?

Unsere Experten stehen Dir zur Seite und beraten Dich - kostenfrei und unverbindlich.

030 6293 2020
kundenservice@fine.so
Home 
Flugentschädigung